Fortlaufende Angebote


Fachabteilung "Literarische Apotheke" in der Staatlichen Bibliothek Regensburg (Im Aufbau begriffen).

Ab Januar 2020 wird in der Staatlichen Bibliothek Regensburg eine Sammlung von Büchern, die mittels Schlagwörtern seelischen Krisen zugordnet werden, aufgebaut: In jedem Quartal wird ein Handapparat zu einem Schwerpunktthema zusammengestellt, so dass im Laufe der nächsten Jahre eine Vielzahl typischer, menschlicher Krisen in den Buchregalen abgebildet sein werden. Im Quartal I 2020 steht das Thema "Einsamkeit" im Mittelpunkt.

Sollten Sie ein gutes Buch zu diesem Thema kennen, freuen wir uns über einen Büchertipp.

 

Staatliche Bibliothek, Gesandtenstr. 13, 93047 Regensburg



Bibliotherapeutische Sprechstunde

Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die sich in einer schwierigen Situation befinden und diese gerne lesend verstehen, verändern , bewältigen oder akzeptieren wollen (z.B. Trauer, Angst, Einsamkeit, Sehnsucht). Sobald Sie mit uns Kontakt aufgenommen haben, vereinbaren wir einen Termin. In der Folge treffen Sie eines unserer Mitglieder in der Staatlichen Bibliothek (in einem diskret abgeschlossenen Raum) zu einem persönlichen Gespräch, der "bibliotherapeutischen Sprechstunde", wo Sie Ihr Anliegen konkretisieren können. Bei Bedarf berät sich Ihre Beraterin ggf. mit einem weiteren, ausgewählten Mitglied des Netzwerks, das seine literarischen Kompetenzen mit einbringen wird (multidisziplinärer Ansatz).

 

Selbstredend wird hierbei Ihre Anonymität gewahrt. So wird beispielsweise Ihre Beraterin in der Konsultation nicht Ihren Klarnamen nennen . In der  folgenden Woche werden wir Ihnen eine Leseliste mit ca. 5 Angaben zukommen lassen, die passgenau auf Grundlage Ihrer Person, Lesegewohnheit und Situation erstellt wurde. 

_______________________________

Hier geht´s  zur Anmeldung ...




Bibliotherapeutische Gruppen

Es treffen sich maximal 7 Personen unter Leitung eines ausgebildeten Therapeuten zweiwöchentlich über einen Zeitraum von drei Monaten zu einem ausgewählten Thema (z.B. Sehnsucht, Einsamkeit, Spiritualität, Angst, Verlust). Gemeinsam werden Texte gelesen, die es dem Einzelnen ermöglichen, die eigene Situation zu reflektieren und im Rahmen der Textrezeption zu bearbeiten. Die Texte sollen inspirieren und ermutigen, das eigene Anliegen zu adressieren und geschmeidig damit umzugehen.

Bei Kontaktaufnahme werden Sie zunächst zu einem  Gespräch eingeladen und  können hierbei Ihr persönliches Anliegen konkretisieren. Der Gruppenleiter kann durch den Austausch mit Ihnen die Textauswahl besser auf Ihre Bedürfnisse anpassen. 

 

"Einfach machen! Inspirierter Pragmatistmus"  richtet sich an Menschen, die ein lange geplantes Vorhaben immer wieder aufschieben und dazu neigen, sich zu viele Gedanken zu machen, Bedenken zu tragen, das Scheitern zu fürchten.

 

Anmeldung für neue Gruppe mit o.g. Thema für Frühjahr 2020 ab Oktober 2019 möglich.




Einzelverantaltungen:  Vorträge, Lesungen, Lese-Tipp-Veranstaltungen, Von-Leser-zu -Leser-Veranstaltungen,  bücherausstellugen, (Podiums-)Diskussionen

 

Aktuelle Angebote bitte HIER einsehen!