aktuelles & Einzelveranstaltungen

Neben den laufenden Angeboten gibt es in regelmäßigen Abständen Einzelveranstaltungen.

 



Einsamkeit - Die Epidemie im Verborgenen

ACHTUNG - Termin wurde verschoben:

Datum:  Mittwoch, 25.03.2020  

Zeit: 19.00 bis 20.30

Ort: Staatliche Bibliothek Regensburg

 

Das Wort "Epidemie" lässt anklingen: Einsame sind mit ihrer Einsamkeit nicht allein. Und dies zu erkennen, ist häufig eine wesentliche Voraussetzung für den ersten Schritt hinaus aus der Isolation. In einem bunten Vortrag wollen wir das Thema behandeln: 

* Dr. Sepideh-Maria Ravahi (Psychotherapeutin): Einsamkeit aus psychologischer Sicht

* Susanne Borst (Filialleiterin Bücher Pustet): Büchervorstellung

* Ulrich Dombrowsky (Inhaber Buchhandlung Dombrowsky): Büchervorstellung

* Johanna Röhrl (Inhaberin Bücherwurm): Büchervorstellung

* Fr. Mirjam Dettling (KISS - Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe): Gemeinsam einsam – das Thema Einsamkeit in der Selbsthilfe.

* Gastgeber: Dr. Bernhard Lübbers, Direktor der Staatl. Bibliothek.

Nach dem Vortrag lädt die Staatliche Bibliothek Regensburg zu Wein und Knabbereien ein. Hier ist Gelegenheit, das Gehörte zu vertiefen, zu ergänzen und Kontakte zu knüpfen. Also, der schönste Teil des Abends …

Zudem ist in der Staatlichen Bibliothek / Fachabteilung Literarische Apotheke  eine Auswahl von 50 Büchern (Romane und Sachbücher) zum Thema Einsamkeit ausgestellt. Interessierte sind herzlich eingeladen im Sortiment zu stöbern. Und vor allem auch die Auswahl mit ihren Büchertipps zu ergänzen.

 

Bei den Buchhändler der Firma Büchewurm, Buchhandlung Dombrowsky und Bücher Pustet können die vorgestellten Bücher bei Interesse vor Ort direkt erworben werden.

 

Unabhängig davon, ob Sie die Einsamkeit aus eigener Erfahrung kennen, ob sie schlicht interessiert oder beruflich mit dem Thema konfrontiert sind:

Wir freuen uns aufrichtig auf Ihr Kommen!



Von Leser für Leser: teilen Sie Ihre Leseschätze mit uns!

Jeder der mag, kann an diesem Abend eines seiner Leseschätze in einem 5-10 minütigen Vortrag vorstellen. Um diese Veranstaltung planen zu können,  bitten wir bei Interesse, sich bis zum 30. April 2020 bei uns zu melden.